FANDOM


SteamWorld Dig 2 "Together we're not alone" (kurz: SWD2) ist der vierte Teil der SteamWorld-Reihe und der direkte Nachfolger von SteamWorld Dig. Das Spiel ist am 21.09.2017 zunächst für die Nintendo Switch und ein paar Tage später auch für andere Konsolen erscheinen.

HandlungBearbeiten

Dorothy ist auf der Suche nach ihrem verschwundenen Freund Rusty. Etwa 40-50 Jahre nach den Ereignissen von SteamWorld Dig, macht sie sich auf den Weg nach El Machino, einer Stadt nicht weit von Tumbleton. Dort gibt es Gerüchte über einen Minenarbeiter mit rotem Schal, der tief in der Mine verschwunden ist. Die Stadt und deren Bewohner hat außerdem mit starken Erdbeben zu kämpfen. Nun liegt es an Dorothy, den Ursachen und Gerüchten auf den Grund zu gehen.

FeaturesBearbeiten

Resourcen sammeln und verkaufenBearbeiten

Die beste Methode, im Spiel an Geld für Spezial-Upgrades zu kommen, ist das aus dem Vorgänger bekannte sammeln und verkaufen von Resourcen. Es wurden einige Recourcen aus dem Vorgänger übernommen und einige neue hinzugefügt. Manche Recourcen werden von Gegnern fallen gelassen, wodurch auch nach abbau aller natürlichen Erze und Edelsteine ein kleines Einkommen gesichert ist.

QuestsBearbeiten

NPCs geben dem Spieler Quests, bei denen es darum geht, bestimmte Ziele zu erreichen. Diese helfen dem Spieler dabei, der Story zu folgen.

Eine große SpielweltBearbeiten

Die Welt von SteamWorld Dig 2 ist wesentlich größer als die in Dig 2. Allein die Oberwelt ist bereits in mehrere Abschnitte unterteilt und beschränkt sich nicht nur auf eine Stadt. Im Untergrund gibt es drei verschiedene Areale und dutzende Höhlen, die im Laufe der Story erkundet werden können.

Neues Upgrade-SystemBearbeiten

Das neue Upgrade-System bietet kleine Zusatzfunktionen für Spezial-Upgrades. So kann der Spieler durch das sammeln von Zahnrädern neue Funktionen nach Bedarf aktivieren und auch wieder deaktivieren.

Neue Spezial-UpgradesBearbeiten

Artefakte sammelnBearbeiten

Sammelobjekte sind in diesem Spiel Artefakte, die es in Höhlen und Geheimgebieten zu finden gibt. Diese haben, ähnlich wie die Hüte in SWH, meist humorvolle Beschreibungen und Anspielungen an diverse andere Franchises und Medien.

Geheimgebiete findenBearbeiten

Ebenfalls vom Vorgänger übernommen gibt es Geheimgebiete zu entdecken. Diese lassen sich z.B. durch einen Riss in einer unscheinbaren Wand erkennen. Meist lassen sich hier Artefakte, Resourcen oder Abkürzungen finden.

BosskämpfeBearbeiten

Mit drei Bossgegnern bietet SWD2 etwas mehr Action als SWD. [...]

PrüfungenBearbeiten

Wenn man alle Geheimgebiete entdeckt und alle Artefakte gesammelt hat, schaltet man besondere Prüfungen frei. In diesen Prüfungen muss man sein Können beweisen

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Bei der Patentanmeldung des Spiels wurde von Image & Form Games zunächst der Arbeitstitel "SteamWorld Quest" angegeben, um eine falsche Fährte für die Fans zu legen.